Alleine nach Nizza

Noch bis vor Kurzem hätte ich niemals geglaubt, dass ich, ICH, die nie allein sein konnte, alleine auf Reisen gehen würde. Das sei ja so bereichernd, haben mir die Leute immer gesagt. Meine pauschale Antwort darauf war stets, dass ich ja aber so gesellig sei und doch am liebsten auch die schönen Momente immer mit Menschen teilen möchte, die mir wichtig sind. Deswegen bin ich früher immer mit der Familie verreist, und als das dann vorbei war mit Freunden oder zu Freunden.

Diesen Sommer hat sich das Blatt gewendet. Es war einer der Vormittage, an dem man bis 11 Uhr im Bett liegt, aufgrund einer Mischung aus Erschöpfung, Überforderung und Lethargie. So lag ich also da und sah die Bilder einer Freundin auf Instagram, die gerade mit Lufthansa Surprise Booking für drei Tage alleine nach Malta geflogen war. Ich grübelte. Die Fotos sahen herrlich aus, sie alleine am Strand. Und wenn man wolle, berichtete sie mir, könne man ja immer noch in der Hostel Bar andere junge Reisende kennenlernen.

93AD7932-89D6-4999-B675-BE55C125CE19.JPG

Danach ging alles sehr schnell. Wenige Minuten später hatte ich bei Lufthansa Surprise Booking die Kategorie der Reisen an den Strand ausgewählt, einen Zeitraum angegeben und auf „Reise verbindlich buchen“ geklickt. Plötzlich hatte ich Herzrasen und feuchte Hände, wie ich es sonst nur vor Klausuren oder einem Blind Date habe. Keine 30 Sekunden später machte es „Bing“ und die Buchungsbestätigung samt E-Ticket flatterte in mein Postfach. Mit zitternden Händen klickte ich auf das PDF, in dem ich nun endlich erfahren würde, wohin es für mich gehen würde: Nizza.

Wie toll! Nizza! An die Cote d’Azur! Da war ich noch nie! Ein warmes Glücksgefühl breitet sich in meiner Brust aus. Schon jetzt war ich froh, den Schritt gegangen zu sein, denn es fühlte sich nach Abenteuer und neuen Erlebnissen an.

IMG_5087.JPG

Die knapp drei Tage in Nizza vergingen sehr schnell. Ich war tatsächlich den größten Teil der Zeit alleine, war nur abends ein Mal mit einem Bekannten etwas essen. Es war großartig. Ich lag auf einer weißen Liege im Le Galet-Beachclub und trank den ganzen Tag Rosé, ging schwimmen, beobachtete die Menschen um mich, und war froh mit niemandem reden zu müssen. Die weißen Sonnenschirme strahlten mit dem azurblauen Meer um die Wette. Ich hörte Musik, griff hin und wieder mehr aus Gewohnheit als aus Sucht nach meinem Handy und versank in meine Gedankenwelt.

15B8796C-39AC-4F6A-9A58-4BC10EF35008.JPG

Im Flugzeug zurück freute ich mich wieder auf zuhause, darauf meine Erfahrung mit meinen Freunden zu teilen. Und ich war stolz: darauf, dass ich meine Komfortzone verlassen, oder viele eher diese ums alleine Reisen erweitert habe. Darauf, dass ich nicht, wie viele, nur davon gesprochen habe: „Ich muss unbedingt mal…“, oder „nächstes Jahr dann aber sicher!“. Nein, ich habe es einfach gemacht. Und würde es jederzeit wieder tun!

*** Lufthansa Surprise Booking: schon ab 69€! https://www.lufthansa-surprise.com/#opq_retrieve

*** Le Galet Beachclub, Nizza: Sonnenliege ab 20€ pro Tag. Service ist top! https://galet-plage.fr

*** Waka Bar Nizza: gute Drinks und Musik, toller Balkon mit Blick auf die Promenade! https://www.tripadvisor.de/Restaurant_Review-g187234-d11914400-Reviews-Waka_Bar-Nice_French_Riviera_Cote_d_Azur_Provence_Alpes_Cote_d_Azur.html

 

2 Gedanken zu “Alleine nach Nizza

  1. Oh wow! Ich bin gerade am überlegen nächstes Wochenende für drei Tage weg zu fliegen- keine Ahnung wohin, aber das mit dem Lufthansa Surprise Booking hat mich neugierig gemacht… ich glaube ich bin dann mal einen Überraschungsflug buchen 🙈!

    Liebe Grüße,
    Rebecca

    Gefällt mir

  2. Liebe Rebecca,

    mach es auf jeden Fall! Es ist eine großartige Erfahrung und dann auch noch verhältnismäßig günstig! Ich werde das in Zukunft ganz sicher wieder nutzen – ob alleine oder mit Freunden.

    Vielleicht lese ich ja über deine Reise bald in einem Blogpost? 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s